Häufige Fragen

Woraus besteht ALFRATOL?

ALFRATOL besteht hauptsächlich aus reinstem, hochfiltriertem Bioalkohol, welcher aber zu einem geringen Teil mit einem Bitterstoff und einem ALFRA Spezialzusatz versetzt ist, um ihn für den Verzehr ungeeignet zu machen und um ein perfektes Flammenbild zu erzeugen.

Feuer ohne Rauch - geht das?

Durch die Verbrennung von ALFRATOL entsteht keinerlei Rauch und kein schädliches Abgas in relevanten Mengen. Das Ergebnis der Verbrennung besteht aus Wärme, „Wasserdampf" und etwas Co2. Vergleich: Sie atmen Luft ein und Co2 aus. Die Menge des freigesetzten Co2 entspricht der Menge, welche von 2 mittelgroßen Kerzen bei der Verbrennung freigesetzt werden. Sie sollten nur wie gewohnt den Raum ausreichend belüften um für angemessenen Luftwechsel zu sorgen.

Wieviel Wasserdampf entsteht bei der Verbrennung?

Nur so viel als hätten Sie einen Luftbefeuchter zu Hause.

Gibt ein ALFRA Kamin Wärme ab?

Die ALFRA Kamine wurden vorrangig dafür geschaffen, um Ihnen in Ihrem Heim die wohlige Atmosphäre und das angenehm beruhigende Flammenbild eines offenen Feuers zu ermöglichen. Natürlich entsteht wie bei jedem Brennvorgang auch bei den ALFRA Kaminen das „Nebenprodukt" Wärme. Diese Wärmeabgabe, die Größe des Flammenbildes und der Verbrauch sind durch die Feuerwanne regulierbar.

Brauche ich eine Genehmigung vom Vermieter oder Schornsteinfeger?

ALFRA Kamine sind Feuerstellen wie z.B. Fondue, Kerzenleuchter, Weihnachtsbaum usw. Sie unterliegen daher nicht der Feuerstättenverordnung und sind genehmigungsfrei. Sollten Sie jedoch planen in Ihrer Mietwohnung eine „FIRE-BOX" zu ummauern und dabei eventuell größere bauliche Aktivitäten betreiben, so wäre es doch äußerst empfehlenswert sich vorab mit dem Vermieter zu beraten.

Die Kamine sind transportabel?

Innerhalb von 5-10 Minuten ist ein ALFRA Kamin demontiert und an anderer Stelle wieder aufgestellt. Ideal für jeden Umzug, Hotels, Büros uvm. Oder Sie stellen Ihren ALFRA Kamin im Winter in Ihr Wohnzimmer und an lauen Sommerabenden auf die Terrasse oder in den offenen Wintergarten.

Gibt es auch Modelle nach eigenen Vorstellungen?

Sie können mit etwas handwerklichem Geschick und unserer Anleitung selbst tätig werden, indem Sie die „FIRE-BOX" selbst ummauern. Dabei sind Ihnen fast keinerlei Grenzen gesetzt. Montagehinweise sind im Lieferumfang enthalten.



Woraus bestehen die Kamine?

Je nach Modell unterschiedlich aus hochwertigem MDF, AV 100, massivem Naturholz, Edelstahl poliert oder gebürstet, hochwertigem Blue Pearl Granit, Rosso Verona, Jura Marmor uvm.

Woraus bestehen die Scheite?

Die ALFRA Scheite bestehen aus spezieller ISO-Keramik und sind daher immer wieder verwendbar.

Was bekomme ich geliefert?

Der Lieferumfang der ALFRA Kamine beinhaltet eine Montage - und Bedienungsanleitung, Sicherheitshinweise, den gesamten Kamin wie bestellt, Anzündehaken, Einfülltrichter, Messbecher und ALFRA Scheite oder ALFRA Feuerraum Granit. Den Brennstoff ALFRATOL können Sie bei Ihrem Fachhändler beziehen.



Wie schwierig ist der Selbstbau mit der FIRE-BOX?

Mit etwas handwerklichem Geschick und geringem Materialaufwand lässt sich mit der FIRE-BOX beinahe jeder beliebige Wunschkamin erstellen. Montagehinweise sind im Lieferumfang enthalten.

Wieviel kostet das Befeuern?

Ein herrlich loderndes Feuer in Ihrem offenen Kamin kostet nicht wesentlich mehr, als das Befeuern eines herkömmlichen offenen Kamines. Und das ohne holzmachen, einlagern, holzholen, Funkenflug und Asche.

Die Verbrauchskosten für einen gemütlichen Abend vor dem Kamin belaufen sich auf etwa 4 Fr.